WERFTART Kunstvermittlung, Düsseldorf, Dirk Balke

werftart-logo-klein.png

Vergangene Ausstellung

Ein Engel band mich an seine Flügel

Galerie ART-ECK Solingen

zeigt vom 6. November

bis 7. Dezember 2014

 

Arbeiten von

C.U. FRANK

lebt und arbeitet in Düsseldorf

 

Vernissage

Donnerstag 6. November 19:00 Uhr

 

Galerie ART-ECK 

Solingen Gräfrath, Küllersberg 1

 

 

Öffnungszeiten: 

Fr. 14 - 19 Uhr  und  Sa. 10 - 14 Uhr 

und nach Vereinbarung

C.U. Frank

 

In Bamberg geboren,

1977 - 82  Studium Kommunikationsdesign in Würzburg, Diplom bei Bruno Paul Lottermann

1983 - 88  Philosophie- und Theologiestudien Julius-Maximilian-Universität in Würzburg

Entstehung der Gedichtezyklen 'Ein Tag.Eine Nacht', 'Das Brüllen der Eule', 'Dienst des Idioten', Entstehung des Romanmanuskriptes 'Chronik eines Lauschenden', handschriftliche Aufzeichnungen seit ca.1980 unter dem Titel 'Papiere'

Freischaffend als Bildende Künstlerin

lebt und arbeitet in Düsseldorf

MEDIUM

Das Bild. Die andere Seite einer Realität. Die Künstlerin arbeitet seit vielen Jahren in Düsseldorf ihre grossformatigen Werke aus. Sie bewegen sich im Zwischenfeld zwischen Malerei und skulpturaler Zeichensetzung. Symbolisch bedient sie sich dabei des herkömmlichen Tafelbildes. Nach dessen Bearbeitung kehrt sie die Schauseite der Wand zu. "Right Side or Right Sight?" (Klaus Flemming). "One viewside has never been enough“ lautet die Antwort der Künstlerin C.U. Frank. Das Quadrat ist hierbei ihr langjährig gewähltes Format.

Das Bild als Gegen-Stand.  Lucio Fontanas durchschlitzte Leinwände, Giulio Paolinos leere Rahmen, Georg Baselitz' Auf-Kopf-Stellungen oder das Postulat des Malewitschen Schwarzen Quadrates: für C.U. Frank nicht wegzudenkende Haltungen innerhalb ihres eigenen künstlerischen Entwicklungsprozesses. Als Reiz. Als Frage. Wohin geht die Welt? Wohin schauen wir heute? Diesen Fragen stellt sich die Künstlerin durch kontinuierliche Arbeit an ihren "Immer Neuen Quadraten".

Einzelkataloge:

C.U.FRANK  THE ART OF C.U.FRANK 1993

Künstlerbuch 30/30

C.U.FRANK  DAS IMMER NEUE QUADRAT  2006

mit Textbeiträgen von Dr. Hermann Ühlein, Kunsthistoriker, Klaus Flemming, ehem. Leiter Kunsthalle Köln und Museum Gelsenkirchen, Dr. Gabriele Uelsberg, Leiterin Rheinisches Landesmuseum Bonn.

C.U.FRANK  THE BEGINNING OF PAINTING 2007

mit Textbeiträgen von Gia Edzgveradze,  Kunstakademie Düsseldorf, Dr. Phil. Stefanie Schulte, Kunsthistorikerin, London.